Aktivitäten

2013

28. Jänner 2013. Einstündiger Vortrag und Diskussionin der 5. B Klasse des Peraugymnasiums zum Thema Nationalsozialismus in Villach. Organisiert vom Klassenlehrer Christian Cvetkvo. 

8. Februar 2013. Bei einer Veranstaltung des Vereins „Erinnern-Gailtal“ in Hermagor ein Referat über die Veränderungen der österreichischen Erinnerungskultur von 1945 bis heute am Beispiel des Villacher „Denkmals der Namen“. Die Veranstaltung wurde von Bernd Gitschtaler und Daniel Jamritsch organisiert.

20. März 2013. Zweistündiger Rundgang durch die Stadt Villach zu den Orten der nationalsozialistischen Gewalt mit der 4. Klasse der Montessori Hauptschule in Niederdorf bei Treffen. Klassenlehrerin: Heidemarie Wagner 

21. März 2013. Organisierung einer Jura Soyfer Lesung gemeinsam mit dem Kulturreferat der Stadt Villach und der Kulturinitiative „kärnöl“. Gelesen haben Felix Strasser und Yulia Izmajlowa vom Freien Theater Vada. Für die Bildabfolge dieser szenischen Lesung war Dr. Hans Smoliner von „kärnöl“ verantwortlich. Einführende Worte sprach   Univ. Prof. Dr. Werner Wintersteiner.

4. Mai 2013. Teilnahmean einem Workshop in Fresach im Drautal anlässlich der Ausstellung "Glaube-Gehorsam-Gewissen - Protestantismus und Nationalsozialismus in Kärnten". Referat über die Sinnhaftigkeit und Notwendigkeit einer Gedenkkultur in Kärnten am Beispiel des „Denkmals der Namen“ in Villach. 

15. Mai 2013. Alljährliche Gedenkveranstaltung beim „Denkmal der Namen“. Begrüßung: Hans Haider. Grußworte: Bürgermeister Helmut Manzenreiter. Ansprache: Dr. Gernot Haupt.  Felix Strasser und Yulia Izmailova lasen Texte zum Thema „Die Kärntner Sinti – Erfasst – Vermessen – Ermordet“. Musik: Saxophon Günter Lenart.

22. Mai 2013. Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Stereotypen und Erinnerungskultur im Alpen-Adria-Raum“ auf der Universität Klagenfurt: Referat mit anschließender Diskussion zum Thema Paradigmenwechsel in der Kärntner Erinnerungskultur und über gemeinsame erinnerungskulturelle Projekte mit Slowenien und Friaul.

27. Mai 2013. Exkursion mit einer Jugendgruppe aus Villach auf den Obersalzberg in Berchtesgarden. Besichtigung der Ausstellung. Organisiert wurde die Exkursion gemeinsam mit dem Jugendamt der Stadt Villach.

21. August 2013. Im Rahmen einer gesamtösterreichischen  mehrtägigen Fortbildungsveranstaltung der Lehrer des Polytechnikums, gab es einen Vortrag und Besichtigung des „Denkmals der Namen“. 

24. Oktober 2013. Vortrag und Diskussion über den Nationalsozialismus in Kärnten im evangelischen Fortbildungszentrum in Fresach.

3. September 2013. Vortrag und Diskussion beim Villacher „Club Ambassador“ über das „Denkmal der Namen“ in der Widmanngasse.

12. November 2013. Gedenkveranstaltung anlässlich der Novemberpogrome 1938 in der evangelischen Kirche Stadtpark Villach. Szenische Lesung mit Yulia Ismaylowa und Felix Strasser vom kleinsten Theater: Abschied von Hermine, Felix, Liesl, Eva und Peter Preis. Musik: Gerda Anderluh – Violoncello, Maria Karnberger – Violine, Sonja Leipold – Querflöte und Orgel.

login