Aktivitäten

2015

·        16. März 2015. Zweistündiger Rundgang durch die Stadt Villach zu den Orten der nationalsozialistischen Gewalt mit einer 4. Klasse der Montessori-Hauptschule Treffen, mit der Klassenlehrerin Heidemarie Wagner

 

·        5. Mai 2015. Enthüllung einer Gedenktafel im Villacher Stadtteil Maria Gail. 

Basierend auf geschichtlichen Unterlagen von Mirko Hofer konnten neun Personen

als Opfer nationalsozialistischer Gewalt ausgeforscht werden.

Ihre Kurzbiographien wurden vorgelesen.

Mitwirkende: Bürgermeister Günther Albel (Grußwort), Mag. Hans Haider (Grußwort), Mag. Franz Petautschnig (Lesung), Mag. Brigitte Popotnik (Lesung)

Pfarrer i. R. Mag. Richard Kogler (Totengebet), Christoph Hofer (Akkordeon)

Magdalena Kaaser (Sopran)

 

·        21. Mai 2015. Alljährliche Gedenkveranstaltung beim „Denkmal der Namen“. Begrüßung: Hans Haider; Grußworte: Bürgermeister Günther Albel; Gedenkrede: Pfarrerin Astrid Körner von der evangelischen Kirche Stadtpark Villach; Lesung: Yulia Ismaylowa und Felix Strasser vom Theater „Vada“ lasen Texte zur Germanisierungspolitik in der Oberkrain; Musik: Bläserquartett des Kelag Blasorchesters.

 

·        3. Juni 2015. Besichtigung und Erklärung des Denkmals der Namen mit einer 6. Klasse des Peraugymnasiums. Klassenlehrer Körner.

·        9. Juni 2015. Besichtigung und Erklärung des Denkmals der Namen mit einer 5. Klasse des Peraugymnasiums. Klassenlehrer Körner.

 

·        2. Juli 2015. Besichtigung und Erklärung des Denkmals der Namen mit einer 3.. Klasse des Peraugymnasiums. Klassenlehrer Körner.

 

·        16. Oktober 2015. Vortrag und Diskussion zum Thema Nationalsozialismus in Villach in einer 3. Klasse der privaten Volksschule „LIFE church“ in Villach.

login