Opfer des NS Regimes

Klement Schaschl

geboren am 27. Jänner 1916 in St. Ruprecht bei Klagenfurt

erschossen am 21. April 1945 in der Schütt

zuletzt wohnhaft in Arnoldstein

 

Klement Schaschl, Mitglied der „Schütt-Partisanen“, ist bei einem Gefecht mit der Gestapo in der Schütt unter der „Roten Wand“ am 21. April 1945 erschossen worden.

 

Quellen:

August Walzl: Gegen den Nationalsozialismus, Klagenfurt 1994, S. 215. Max Muchitsch: Die Rote Stafette, Wien 1985, S. 429 bis 440. Alpe adria 5/94 Andrea Lauritsch. Gespräch mit Ottilie Schaschl am 23. 07. 1999.

 

 

login