Opfer des NS Regimes

Rufin/Rutin Naleppa

geboren am 21. März 1909 in Zalenzerhalde

Haft vom 15. Juni 1940 bis 16. August 1940 im KZ Dachau, Häftlingsnummer 133050, danach Deportation nach Mauthausen

zuletzt wohnhaft in Villach, St. Johanner-Höhenstrasse

 

Der Blumenbinder Rufin Naleppa wurde aus unbekannten Gründen zunächst in das KZ Dachau, später in das KZ Mauthausen deportiert, wo sich seine Spur verliert.

 

Quelle: Datenbank Archiv Gedenkstätte Dachau

login