Opfer des NS Regimes

Rudolf Mayer

geboren am 6. Feber 1916 in Villach

gestorben am 21. November 1940 im KZ-Dachau

zuletzt wohnhaft in Seebach bei Villach

 

Der Hilfsarbeiter Rudolf Mayer wurde am 6. September 1940 vom KZ-Sachsenhausen in das KZ-Dachau überstellt und unter der Gefangenennummer 17891 registriert.

 

Quellen:

Archiv der KZ-Gedenkstätte Dachau. Bundespolizei Villach. Alpe adria 5/94, A. Lauritsch.

login