Opfer des NS Regimes

Therese Held

geboren am 3. August 1934 in Maria Elend

gestorben am 19. November 1943 im KZ Auschwitz

zuletzt wohnhaft in Villach

 

Therese Held wurde wegen ihrer Zugehörigkeit zur Volksgruppe der Sinti verhaftet und in das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau deportiert, wo sie die KZ-Nummer 6692 erhielt. Sie starb dort am 19. November 1943.

 

Quelle:

Gedenkbuch: Die Sinti und Roma im KZ Auschwitz Birkenau.

 

 

login