Opfer des NS Regimes

Franciska Hallegger/Halikar

geboren am 15. September 1885 in Srajach/Sreje, St.Jakob i.R.

gestorben am 29. April 1943 im Lager Schwarzenberg

zuletzt wohnhaft in Srajach 

 

Die gesamte Familie Hallegger (Mutter, Vater, drei Kinder und zwei Tanten) wurde im April 1942 aufgrund ihrer slowenischen Herkunft von der Gestapo von ihrem Besitz vertrieben und nach Deutschland in das Lager Schwarzenberg deportiert, wo sie Zwangsarbeit leisten mussten. Ein Jahr später kam Franciska Hallegger dort um.

 

Quelle: Gespräch mit F. Rehspann am 7. Jänner 2000. Aufzeichnungen von Simon Lepuschitz vulg. Fugger (Lagerinsasse) im Besitz von F. Rehsmann. 

 

login