Opfer des NS Regimes

Lorenz Graile

geboren am 14. Juli 1896 in Lichtpold bei Villach

gestorben am 16. März 1945 im KZ-Neuengamme

zuletzt wohnhaft in Villach, Gailweg 62

 

Lorenz Graile wurde verhaftet und deportiert, nachdem er sich in einem Gasthaus kritisch über Hitler geäußert und dessen Bild zerrissen hatte. 

 

Quellen:

Meldezettel des Einwohneramtes der Bundespolizei Villach. Aussage von Friederike Berger, Villach. Gespräch mit E.Z., Villach, Oktober 2000.

 

 

login