Opfer des NS Regimes

Vinzenz Winding

geboren am 31. Dezember 1882 in Feistritz/Drau bei Villach

gestorben am 15. Jänner 1945 im KZ-Dachau

zuletzt wohnhaft in Feistritz an der Drau Nr. 130

 

Vinzenz Winding besaß einen landwirtschaftlichen Betrieb und eine Gastwirtschaft in Feistritz/Drau. Er wurde wegen kritischer Äußerungen zur politischen Situation 1941 verhaftet und verurteilt. Nach der Verbüßung eines Teiles der Strafe im damaligen Gerichtsgefängnis in Villach, Peraustraße, ließ man ihn frei. Im August 1944 wurde er abermals verhaftet und am 30. August 1944 als „Schutzhäftling“ in das KZ-Dachau eingeliefert und unter der Häftlingsnummer 94691 registriert. Er starb im KZ Dachau.

 

Quellen:

Archiv der KZ-Gedenkstätte Dachau. Liste Nischelwitzer. Sterbeurkunde (PA). Gespräch mit Frau G. Winding (Enkelin) am 5. Mai 1999.

 

 

login