Zeitdokumente

Letzter Brief von Hildegard Bucher aus dem KZ Ravensbrück an ihre Tochter Erna, die gleichzeitig mit ihrer Mutter verhaftet wurde und in das Jugendschutzlager Ravensbrück deportiert wurde.

 

Meine liebste Erna, Deinen Brief mit großer Freude erhalten. Mein liebes Kind, Du mußt Dir nicht so große Sorgen machen um mich, (......) ich tu jetzt wieder am Holzplatz arbeiten, Holz sägen ist nicht schwer. Liebes Kind, ich hoffe auch immer, dass wir uns bald sehen, tu dich trösten und mach dir nicht soviel Kummer wegen mir. Ich will, dass du gesund bleibst. Das Schicksal lenkt und Gott denkt. Abertausend Bussi Deine Mutter.

 

 

Quelle: Manfred Hubmann, Enkel, Abschrift vom Autor.

 

login